Home Über uns AHH in der Presse Berghaus hat ein Herz für psychisch Kranke

Berghaus hat ein Herz für psychisch Kranke

Nach über 30 Jahren hört Artur Berghaus (82)
als Gesellschafter des Augusta-Hardt-Heims auf.

Es erforderte schon etwas Mut. Aber Artur Berghaus (82) schreckte nicht zurück vor der Aufgabe. Als das Augusta-Hardt-Heim (AHH) 1982 eröffnet werden konnte, war der engagierte Remscheider maßgeblich mit daran beteiligt.

Nach über 30 Jahren scheidet er nun offiziell aus seinem Amt als Gesellschafter aus. Bei der letzten Gesellschafterversammlung blickte Berghaus mit einem lachenden und einen weinenden Auge auf seinen „Ruhestand“ und blieb dabei ganz bescheiden: "Ich habe nur meine Pflicht getan".

Kompletter Artikel als PDF-Datei zum Download.

 
Diese Datei herunterladen (2015-11-28 Rheinische Post.pdf)PDF[Rheinische Post, 28.11.2015]590 Kb
 

Direktkontakt

Tel.: 02191 - 933 11-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Das neue H
Das AHH verändert sich: Es erweitert seinen Horizont

Das neue H

Alle Informationen zum neuen H auf der eigens gestalteten Website.

Unterstützen Sie uns!

Wir freuen uns über Spenden zur Unterstützung unserer projektbezogenen Arbeit. mehr ...