Home Über uns AHH in der Presse Rat und Tat für seelisch Kranke - Hilfe im Wartburghaus

Rat und Tat für seelisch Kranke - Hilfe im Wartburghaus

"Wir wollen Hoffnungsträger sein", hob gestern Jens Heckmann im Wartburghaus hervor, wo nun ganz offiziell neue Beratungs- und Betreuungsangebote für psychischkranke Menschen angeboten werden. Jens Heckmann und seine Kollegin Emine Caliskan von den Augusta-Hardt-Einrichtungen in Lennep sind dort seit kurzem montags von 16 bis 18 Uhr Sprechstunden zur Stelle. Ihre Dienste richten sich an Menschen, die wegen einer seelischen Beeinträchtigung Hilfe oder einfach einen fundierten Rat benötigen.

Kompletter Artikel als PDF-Datei zum Download.

 
Diese Datei herunterladen (2012-11-20 RGA  Rat und Tat für seelisch Kranke.pdf)PDF-Datei[RGA online, 20.11.2012]75 Kb
 

Direktkontakt

Tel.: 02191 - 933 11-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Das neue H
Das AHH verändert sich: Es erweitert seinen Horizont

Das neue H

Alle Informationen zum neuen H auf der eigens gestalteten Website.

Unterstützen Sie uns!

Wir freuen uns über Spenden zur Unterstützung unserer projektbezogenen Arbeit. mehr ...